TRIOläkt-Lieder mit Schuss!

Foto: Thomas Meier Fotografie
Foto: Thomas Meier Fotografie

  

Besetzung:

Christian Hugelshofer - Gitarre, Loop, Gesang

Patrik Meier - Bass, Gesang

Monika Schär - Gesang, Perkussion, Kazoo

 

Kontakt:

trottinettmusig@gmail.com

www.trottinettmusig.ch

Instagram: trottinett

Facebook: Trottinett


Ein Trottinett ist ein zweirädriges Kleinfahrzeug mit einem bodennahen Trittbrett, auch als Tretroller oder Trittroller bekannt. Die Kids von heute kennen es unter dem Begriff „Miniscooter“ und E-Trottis gehören mittlerweile zum Bild jeder Grossstadt. Egal wie man es nennt - gestern wie heute wird das Trottinett mit der gleichen Begeisterung gefahren.

 

Es gibt es einen weiteren Grund das Trottinett zu mögen, denn: TROTTINETT ist ein Trio, das sich mit den grossen und kleinen Themen der Welt auseinandersetzt. Ihre Lieder erzählen Geschichten aus dem Leben, über Sehnsucht und Liebe, den schnöden Alltag und Träume; charmant, emotional und mit einem Augenzwinkern. Die Formation um Gitarrist Christian Hugelshofer, Bassist Patrik Meier und Sängerin Monika Schär arbeitet bereits seit mehreren Jahren zusammen und steht mit Mundart-Sänger Trauffer auf der Bühne. Einige der bekanntesten Lieder von Trauffer haben sie mitgeschrieben. Als TROTTINETT geben sie nun ihre eigenen Lieder zum Besten und haben mit "Liebestrank" (2019) und "Lass' lo tschädere" (2020) bereits zwei EPs veröffentlicht.

 

Man merkt, dass die drei Musiker ihr Handwerk verstehen, und ihre Sing- und Spielfreude ist hör- und spürbar. TROTTINETT nimmt sich selbst und ihre Texte nicht allzu ernst, und das ist eine wahre Wohltat. Ihre Konzerte erheitern und sind gespickt mit viel Frische und Witz. Mal geht's rasant voran, mal etwas gemächlicher, aber immer beschwingt und verspielt. Genau wie auf einem Trottinett.

 

KURZVERSION

TROTTINETT nennt sich die Formation um Gitarrist Christian Hugelshofer, Bassist Patrik Meier und Sängerin Monika Schär. Ihre Lieder erzählen Geschichten aus dem Leben, über Sehnsucht und Liebe, den schnöden Alltag und Träume; charmant, emotional und mit einem Augenzwinkern. Die Band hat mit "Liebestrank" (2019) und "Lass' loh tschädere" (2020) bereits zwei EP veröffentlicht.